<

Cordon bleu

Zutaten: für 4 Personen

4 Schweineschnitzel
4 Scheiben gekochter Schinken
4 Scheiben Emmentaler- oder Gouda Käse
2 Eier, 1 - 2 EL Sahne oder Milch
Salz, Pfeffer
Mehl
Semmelbrösel
Pflanzenöl oder Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Cordon bleu, die Schnitzel kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Haushaltspapier trocken tupfen.
Mit einem Fleischklopfer mit der geraden Seite zu dünnen Schnitzeln klopfen, salzen und pfeffern und abgedeckt für eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Für die Fertigstellung der Cordon bleu, jedes Schnitzel mit je einer Scheibe gekochten Schinken und Käse belegen.
Zur Hälfte zusammen klappen.
Eventuell mit Holzspießchen zusammen halten.
Drei Teller bereitstellen.
Auf das erste Teller Mehl, das zweiteTeller die Eier mit einer Prise Salz und etwas Sahne oder Milch verquirlen, auf den drittenTeller die Semmelbrösel geben.

Jedes Schnitzel zuerst auf beiden Seiten in Mehl , anschließend im Eigemisch und zuletzt in den Semmelbröseln wälzen.
Dabei die Panade etwas festdrücken.
Reichlich Öl oder Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen.
Die Schnitzel auf einer Seite bei guter Hitze anbraten.
Beim Wenden die Hitze etwas reduzieren und langsam fertig braten lassen.

In der Zwischenzeit Pommes frites oder Kroketten selbst zubereitet, oder aus der Tiefkühltheke vom Supermarkt, in heißem Fett frittieren .
Die heißen Schnitzel Cordon bleu zusammen mit Pommes frites oder Kartoffelkroketten, einem Salat, oder Gemüse der Saison, servieren.

Für eine Portion Cordon bleu ohne Beilage ca. 452 kcal und ca. 27 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Pommes sind kein Hexenwerk. Schmecken aber richtig gut!
Zum Rezept
Statt TK-Ware einfach mal selbstgemacht.
Zum Rezept
Zur Desktop Version