<

Dinkel Zwetschgenschnitten mit Marzipan

Dieses Rezept Dinkel Zwetschgenschnitten ergeben ohne viel Schnick-Schnack einfache saftige Zwetschenschnitten aus Rührteig mit untergerührter 200 g Marzipan Rohmasse, was dem Rührteigboden zusammen mit Dinkelmehl den gewissen anderen feinen Geschmack geben.

Zutaten: für 20 Stück

Für den Rührteig mit Marzipan:
200 weiche Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
200 g weiche Marzipan Rohmasse
5 kalte Eier Gr. M
375 g Dinkelmehl Type 630 oder
Weizenmehl Type 405
1 Päckchen Backpulver (16 g)
125 ml kalte Milch
Für den Obstbelag:
Ca. 1750 – 2000 g frische Zwetschgen
Außerdem nach dem Backen zum Bestreuen:
Je nach Säure der Zwetschgen 2 – 3 EL braunen Zucker
Oder weißen Zucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Dinkel Zwetschgenschnitten mit Marzipan rechtzeitig die Butter oder Margarine aus dem Kühlschrank nehmen.

Zwetschgen in reichlich kaltem Wasser waschen, danach in einem Sieb abtropfen lassen und mit einem Messer jede einzelne Zwetschge halbieren und den inneren harten Stein entfernen.

Das große Backblech vom Backofen mit Backpapier auslegen.

Abgewogenes Dinkelmehl mit Backpulver in einer Schüssel trocken vermischen und zur Seite stellen.
Den Backofen auf 175 ° C aufheizen.

Nun die weiche Butter oder Margarine zusammen mit Zucker und 1 Prise Salz mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.
Die weiche Marzipanrohmasse in kleine Stückchen schneiden, hinzugeben und unterrühren.
Sollten die Marzipanstückchen dennoch noch etwa zu groß sein, kann man die Butter/Marzipanmasse auch kurz mit dem Stabmixer etwas mehr zerkleinern.
Kleinste Stückchen stören nicht, denn sie geben dem Rührteig später das Gewisse Etwas.
Nach und nach die 5 Eier mit unterrühren.

Die vorbereitete Mehlmischung auf einmal zusammen mit der kalten Milch über die Buttereiermischung schütten und das Mehl bei niedriger Geschwindigkeit vom Handmixer gerade solange unterrühren, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Zu langes Rühren machen den Rührteig nur unnötig schwer, aber nicht besser.

Den ganzen Dinkel Rührteig auf das ausgelegte Backblech geben und von der Mitte aus mit einem Teigspatel gleichmäßig dick auf dem Backblech verstreichen.

Den Dinkel Rührteig gleichmäßig mit den entsteinten Zwetschgen, mit der Haut nach unten belegen, dabei die Früchte leicht nach unten drücken und in den auf 175° C vorgeheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze je nach Backofenbeschaffenheit in ca. 40 – 45 Minuten backen.

Das Backblech der Backröhre entnehmen, auf einen Kuchenrost stellen und die Zwetschgen sofort mit braunem Zucker oder weißen Zucker bestreuen und auf diese Weise auf dem Backblech abkühlen lassen und zum Servieren in beliebig große oder kleinere Zwetschgenschnitten aufschneiden.

Bei 20 Stück Dinkel Zwetschgenschnitten mit Marzipan enthalten 1 Stück ca. 260 kcal und ca. 12,8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schmeckt lecker und sieht gut aus.
Zum Rezept
Der absolute Klassiker. Am besten noch warm vom Blech...
Zum Rezept
Einfacher und schneller Blechkuchen.
Zum Rezept
Mit Quarkölteig statt Mürbteig. Geht schnell.
Zum Rezept
Zur Desktop Version