<

Gebrannte Walnüsse Rezept

Gebrannte Mandeln locken mit ihrem unverwechselbaren Duft schon von weitem die Besucher von Weihnachtsmärkten an.
Wie wäre es, einmal auf schnelle Weise gebrannte Walnüsse einfach in einer Bratpfanne in der eigenen Küche herzustellen?
Das Besondere an dieser Art der Zubereitung ist, dass die gebrannten Walnüsse im Biss schön knackig, aber dennoch wegen der nicht zu üppigen Zuckermenge weich genug sind, dass man sich um seine Zähne keine Sorgen machen muss.
Die Zubereitung ist einfach und schnell und man kann, wann immer man möchte oder gerade Lust auf frisch gebrannte Nüsse hat, diese in einer Bratpfanne auf dem eigenen Herd herstellen.

Zutaten: für 4 - 6 Portionen

100 g Walnusskerne
50 g Puderzucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Gebrannte Walnüsse Rezept die vorgesehenen geschälten Walnüsse in eine kalte Pfanne geben und diese samt den Nüssen unter häufigem Wenden zart anrösten, wobei der Pfannenboden nach ca. 2 Minuten ziemlich aufgeheizt sein sollte.
Nun etwa die Hälfte vom Puderzucker über die Walnüsse streuen und ständig mit dem Pfannenwender wenden, bis sich der Puderzucker aufgelöst hat.

Den restlichen Puderzucker über die nun leicht glänzenden Walnüsse streuen und die Nüsse ständig weiter wenden und rösten, bis keine weißen Spuren vom Puderzucker mehr sichtbar sind.

Einen Teller oder Platte dünn mit etwas Öl einpinseln und die fertig gebrannten goldbraunen Walnüsse direkt aus der Pfanne auf die geölte Fläche geben.

Die Walnüsse etwas abkühlen lassen, danach die Nüsse mit den Fingern so auseinanderziehen, dass sie zum vollständigen Abkühlen nicht mehr übereinander, sondern nebeneinander liegen.
Diese gebrannten Walnüsse kann man nun gleich als köstlich knackige, nicht zu süße Leckerei vernaschen, oder zum Bestreuen von süßen Desserts, Obstsalat, süßen Pfannkuchen Füllungen etc. verwenden.

Oder man benötigt pikant mit leichtem Salzgeschmack gebrannte Walnüsse zum Bestreuen von herbstlichen oder winterlichen Salaten wie zum Beispiel einem Avocado Lachssalat ?

Dabei die Walnüsse wie oben beschrieben mit Puderzucker herstellen aber in diesem Fall noch eine gute Prise Salz mit dem Puderzucker zum Auflösen in die Pfanne geben.
Das Ergebnis sind dann leicht süße, mit einem pikanten Hauch von Salz gewürzte gebrannte Walnüsse, mit welchen man vielen Salatvariationen den gewissen anderen feinen Geschmack verleihen kann.

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion vom Gebrannte Walnüsse Rezept ca. 200 kcal und ca. 16 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbgemachte gebrannte Mandeln! Besser als vom Jahrmarkt.
Zum Rezept
So entstehen mit wenigen Zutaten selbst gemachte Honig-Walnüsse
Zum Rezept
Pikanter Lachssalat mit Avocado und Ingwer vielleicht zur Abwechslung im Kartoffelnest serviert
Zum Rezept
Zur Desktop Version