Hähnchen mit Knollensellerie Pfanne

Diese Hähnchenpfanne mit chinesischer Würzung wird hier mit einer reichhaltigen Gemüseeinlage von klein gewürfelten Knollensellerie, rote Paprikaschote, Frühlingszwiebeln und zuvor eingeweichten getrockneten chinesischen Shiitake Pilzen in wenigen Minuten im Wok zubereitet.

Zutaten: für 2 Personen

1 mittelgroßes Hähnchenbrustfilet (175g)
Salz
1 Eiweiß
1,5 EL Speisestärke
Öl zum Ausbacken
Für die Knollenselleriepfanne:
4 getrocknete Shiitake Pilze
300 g geschälter Knollensellerie
150 g rote Spitzpaprikaschote
3 Frühlingszwiebeln
Ca. 7 g geschälten Ingwer
2 EL Pflanzenöl zum Braten
Für die Würzsoße zum Begießen:
3 EL helle Sojasauce
2 EL kaltes Wasser
1 EL trockener Sherry oder Reisessig
1 große Messerspitze chinesisches 5-Gewürzpulver
1 TL flüssiger Honig
1 Messerspitze Speisestärke
Nach Wunsch etwas scharfes Chilipulver

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Hähnchen Knollensellerie Pfanne sollte man zuerst schon gut 30 – 60 Minuten vor dem Kochen die getrockneten Pilze in Wasser einweichen. Dieser Vorgang entfällt, wenn man dazu frische Shiitake Pilze verwendet.

Anschließend nach mindestens 30 Minuten Einweichzeit die leicht aufgequollenen Pilze in einem kleinen Töpfchen in frisches Wasser einlegen, einmal aufkochen, danach noch gut 15 Minuten langsam weiterkochen, abseihen und abkühlen lassen.
Danach die weichen Pilze in dünne Streifen schneiden, dabei die harten Stellen abschneiden und entsorgen.
Geschälten Knollensellerie zuerst in dünne Scheiben, diese dann in dünne Streifen und zuletzt in kleine Würfel von ca. 1 cm schneiden.

Rote Spitzpaprika der Länge nach durchschneiden, Kerne und hellen Häute herausstreichen, unter kaltem Wasser waschen und in dünne Streifen schneiden.

Geputzte gewaschene Frühlingszwiebeln samt dem Grünanteil in Ringe schneiden, dabei etwas vom Zwiebelgrün gleich abnehmen und für später zum Bestreuen des Hähnchengerichts zur Seite legen.

Geschälten Ingwer in kleine Würfel schneiden.

Hähnchenbrust in mundgereichte Würfel schneiden, ringsum zart mit etwas Salz bestreuen.
In einer kleinen Schüssel 1 Eiweiß mit der Gabel aufschlagen, in eine weitere Schüssel 1, 5 EL Speisestärke einfüllen.
Für die Würzsoße zum Begießen:
Sojasauce, Wasser, Sherry, 5-Gewürzpulver, Honig und Speisestärke in einer Tasse mischen, nach Wunsch für noch etwas mehr Schärfe etwas scharfes Chilipulver mit unterrühren.
Nebenher Basmatireis kochen.
Nun zuerst in einer tiefen Bratpfanne oder noch besser im Wok 2 EL Öl erhitzen.
Frühlingszwiebeln, Pilze und Ingwer darin rasch unter Wenden ringsum anbraten.
Paprikastreifen und kleine Selleriewürfel hinzugeben, unterheben und kurz duftend mitanschmoren.
Danach die Hitze etwas reduzieren und bei fast ständigem Wenden oder Pfannenrühren die Gemüsemischung in ca. 5 – 7 Minuten zwar weich, dennoch noch mit etwas Biss weichschmoren, die Kochplatte abschalten und zunächst zugedeckt ruhen lassen.

Nun in einer weiteren beschichteten Bratpfanne ca. 3 – 4 EL Öl erhitzen.
Die einzelnen Hähnchenwürfel zuerst durch das Eiweiß ziehen, danach rasch auf allen Seiten in der Speisestärke wenden und in heißem Fett ringsum goldbraun knusprig ausbacken und auf einer doppelten Lage Küchenpapier zum Abtropfen des Fettes auflegen.
Die Gemüsemischung im Wok nochmals bei großer Hitze rasch aufkochen, die vorbereitete Gewürzsoße darüber gießen, unterheben und knapp 1 Minute einkochen lassen.
Die warm gehaltenen knusprigen Hähnchenwürfel darüberlegen und mit etwas Frühlingszwiebelgrün bestreut zusammen mit Basmatireis als chinesisches Gericht zu Tisch bringen.

Bei 2 Personen enthalten 1 Portion Hähnchen mit Knollensellerie Pfanne, ohne Reisbeilage ca. 360 kcal und ca. 13,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Raffiniertes chinesisches Hähnchengericht Pung Pao mit viel Geschmack
Zum Rezept
Davon bekommt man nie genug. Asiatisch gewürzte Hähnchenwokpfanne!
Zum Rezept
Asiatische Gemüsepfanne mit Hähnchenfleisch und Pak Choi
Zum Rezept
Einfach und schnell auf chinesische Art Hähnchen süß-sauer zubereiten
Zum Rezept
Zur Desktop Version