Hähnchenschnitzel unter der Haube

Dieses Hähnchenschnitzel in Herzform geformt, mit einem pikant gewürzten Aufstrich überstrichen, ist nicht nur für das Auge, sondern auch beim Verzehren ein Genuss.

Zutaten: für 2 Personen

2 Hähnchenbrustfilet (ca. 300g)
Salz
Pfeffer
Für den Brösel Aufstrich:
2 Eier Gr. M
1 TL mittelscharfer Senf
20 g fein geriebener Parmesankäse
35 g Semmelbrösel
2 EL frische Kräuter (Petersilie, Estragon,
Basilikum)
2 TL Pinienkerne (10 g)
Salz
Pfeffer
Außerdem:
1 EL Mehl
3 – 4 EL Rapsöl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Hähnchenschnitzel unter der Haube, werden 2 kleinere bis mittelgroße Hähnchenbrustfilets vorsichtig der Länge nach so geschnitten (nicht durchgeschnitten), dass jeweils ein einzelnes Schnitzel entsteht. Danach an beiden Seiten an den dicken Stellen ebenfalls so zurechtschneiden, damit die Hähnchenschnitzel an allen Seiten etwa gleich dick sind.
Nun kann man aus dieser Form nach Wunsch wie hier bei mir die Form eines Herzens erhalten, wenn man gegenüber der Spitze an der oberen Seite eine kleine Kerbe einschneidet und das Fleischstückchen entfernt und zu einem Herz zurecht formt.
Die so vorbereiteten Hähnchenherzschnitzel auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und etwas einziehen lassen.
Für den Aufstrich:
2 Eier mit Senf, Parmesankäse und Semmelbröseln zu einer Paste vermischen.

Fein geschnittene frische Kräuter und Pinienkerne hinzugeben und für etwa 5 Minuten zum Anziehen der Semmelbrösel ruhen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer großen beschichteten Bratpfanne 3 -4 EL Raps Kernöl nicht zu sehr erhitzen.

Die Hähnchenschnitzel auf beiden Seiten kurz mit Mehl bestäuben und jeweils auf einer Seite bis fast an den äußeren Rand mit dem Brösel Aufstrich üppig bestreichen.

Die Schnitzel nun mit der unbestrichenen Seite zuerst im heißen Öl bei nicht zu großer Hitze langsam je nach Höhe der Schnitzel in 2 - 3 Minuten anbraten.
Danach die Hähnchenschnitzel wenden und mit der bestrichenen Seite nach unten wiederum bei nicht zu großer Hitze ebenfalls gut 3 Minuten mit schöner Farbe anbraten. Dabei darauf achten, dass das Schnitzel nicht zu dunkel gebraten wird, lieber 1 – 2 Minuten länger braten, dafür die Temperatur herunterschalten.

Dies ergibt nun weiche, saftige Hähnchenschnitzel mit goldbrauner würziger Haube und können entweder zu einem saisonalen Gemüse wie hier bei mir zu Spargel, aber auch zu jeder anderen Gemüsesorte das ganze Jahr über oder zu einem Salat serviert werden.

Hähnchenschnitzel unter der Haube enthalten ca. 450 kcal und ca. 30 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schon einmal Hähnchenschnitzel á la Bordelaise probiert?
Zum Rezept
In der Pfanne gebratenes saftigesHähnchenschnitzel mit Eier-Kräuterpanade
Zum Rezept
Zur Desktop Version