<

Kartoffel Mini-Rösti

Im Gegensatz zum klassischen großen Kartoffel Rösti werden hier bei diesem Rezept 4 – 6 kleinere Rösti Portionen in der Pfanne gebraten.
Außerdem wird die Kartoffelmasse noch zusätzlich mit Zwiebelwürfeln, reichlich Salz und Pfeffer und einem verquirlten Ei mit Sahne vermischt pikant abgeschmeckt und auf diese Weise zu einer gut formbaren Rösti Masse zusammengehalten.

Zutaten: für 4 - 6 Stück

500 g vorgekochte Kartoffeln (Sorte vorwiegend festkochend)
1 mittelgroße Zwiebel
1 Ei Gr. M
1 EL Schlagsahne
Salz
Pfeffer
3 -4 EL Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kartoffel Mini-Rösti zuerst die kalten vorgekochten Kartoffeln vom Vortag schälen und auf der Gemüsereibe grob raspeln.
1 geschälte in kleine Würfel geschnittene Zwiebel hinzugegeben.

Ein mit einem EL Sahne verquirltes Ei über die Rösti Masse gießen, mit reichlich Salz (kann ruhig etwas überwürzt erscheinen) und frisch gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken und gut miteinander vermengen.



In einer breiten beschichteten Bratpfanne 3 – 4 EL Pflanzenöl erhitzen.
Aus der Kartoffel Rösti Masse jeweils 1 Teil entnehmen, mit den Händen schön rund formen und in das heiße Öl in der Pfanne setzen, dabei die Temperatur gleichzeitig etwas zurückschalten und die Mini-Rösti auf der einen Seite in ca. 8 – 10 Minuten langsam anbraten. Danach die einzelnen Rösti mit einem Pfannenwender umdrehen und die Rückseite ebenfalls bei mittlerer Hitze langsam in weiteren 8 – 10 Minuten durchbraten.
Diese kleineren Mini-Rösti Portionen kann man nun als Kartoffelbeilage zu Gemüse, Fisch oder Fleisch servieren.

Bei 4 mittelgroßen Kartoffel Mini-Rösti enthalten 1 Stück mit Bratöl ca. 180 kcal und ca. 8,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckere Beilage aus Kartoffeln perfekt zu Fleisch und Salat.
Zum Rezept
Kartoffelrösti aus der Pfanne. Einfach lecker.
Zum Rezept
Dekorative Schiffchen mit köstlicher Kartoffelladung selbst herstellen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version