<

Kleiner Traubenkuchen

Dieser kleine Obstkuchen mit Mürbeteigboden, mit roten oder grünen kernlosen Weintrauben belegt, dazu noch mit einem saftigen Sauerrahmguss überzogen, ergibt einen leckeren Traubenkuchen für die kleine Kaffeerunde.

Zutaten: für 8 Stück

Für den Mürbeteigboden:
125 g Weizenmehl Type 405 oder 550
Prise Salz
50 g Zucker
1 Ei Gr. M
60 g Butter oder Margarine
Außerdem zum Bestreuen des Bodens:
30 g Semmelbrösel
½ TL Zimtpulver
1 Päckchen Vanillinzucker (8g)
Für den Obstbelag:
Ca. 350 g kernlose Weintrauben
Für den Eier-Sauerrahmguss:
2 Eier Gr. M in Eidotter und Eiweiß getrennt
50 g Zucker
1 TL Speisestärke 8 g
100 g stichfeste Saure Sahne (10 % Fett)
Zum Backen:
Kleine Springform mit 20 cm Durchmesser

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kleiner Traubenkuchen zuerst mit den oben genannten Zutaten rasch mit den Händen einen Mürbeteig zusammenkneten, in Folie gewickelt für mindestens 30 Minuten, noch besser etwas länger in den Kühlschrank legen.
Eine kleine runde Springform mit 20 cm Bodendurchmesser, sowohl den Boden als auch den Rand mit etwas kalter Butter oder Margarine bestreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Kernlose rote oder grüne Weintrauben waschen, einzeln die Beeren abziehen und gut abtropfen lassen. Danach die Weintrauben nochmals auf einem sauberen Küchentuch zusätzlich trocken tupfen.



Den Mürbeteig auf bemehlter Arbeitsfläche so ausrollen, dass man damit sowohl den Formboden als auch ringsum einen ca. 5 cm hohen Rand aus Teig zum Auslegen der Backform erhält und in die Backform einlegen, dabei den hohen Rand ringsum gut festdrücken.
Zuvor rechtzeitig den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Den eingelegten Mürbeteig nun nur am Boden mit einer Gabel mehrmals einstrechen.
30 g Semmelbrösel mit Vanillezucker und Zimtpulver in einer Tasse mischen, den Teigboden damit bestreuen.
Die vorbereiteten Traubenkerne darüberlegen und auf diese Weise die gefüllte Springform in der Mitte, der auf 200° C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 15 Minuten vorbacken.

Ein paar Minuten vor Ende dieser Backzeit 2 Eier in Eidotter und Eiklar getrennt in 2 schmale Rührschüsseln geben.
Eiklar mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer zu festem Eischnee aufrühren.
Eidotter mit Zucker, gleich mit benutzten Rührstäben weiterarbeiten, gut hellschaumig aufrühren.
Speisestärke ebenfalls unterrühren.
Die Saure Sahne mit einem Rührlöffel gleichmäßig unter den Eierschaum unterziehen.
Zuletzt den festen Eischnee locker mit einem Rührlöffel unter den Guss gleichmäßig unterheben.

Den vorgebackenen kleinen Traubenkuchen nach 15 Minuten Backzeit kurz der Backröhre entnehmen, zügig mit dem Guss abdecken, die gefüllte Backform ein paarmal nach unten auf die Tischplatte stoßen, damit der Guss sich etwas setzt, danach wieder in die Backröhre einschieben, dabei die Temperatur der Backröhre auf 190 ° C zurückschalten und auf diese Weise den Traubenkuchen mit Guss je nach Backofenbeschaffenheit in weiteren 20 – 25 Minuten langsam fertig backen.
Dabei den kleinen Weintraubenkuchen in den letzten 10 - 15 Minuten der Backzeit mit Backpapier abdecken.

Bevor man den Traubenkuchen der Backröhre entnimmt, den Kuchen an der Oberseite mit einem dünnen Holzstäbchen an 2 Stellen etwas einstechen und prüfen, ob er auch gut durchgebacken ist.
Ist dies der Fall den kleinen Traubenkuchen der Backröhre entnehmen, bleibt aber noch etwas Flüssigkeit am Holzspieß hängen, den Kuchen mit Papier abgedeckt noch ein paar Minuten länger weiterbacken.
Den fertig gebackenen kleinen Traubenkuchen zunächst mit geschlossenem Ring auf einem Kuchengitter etwa 15 – 20 Minuten abkühlen lassen, erst danach den Backformring vorsichtig lösen und entfernen und den Kuchen vor dem Anschneiden ganz auskühlen lassen.Dieser kleine Traubenkuchen schmeckt noch besser, wenn er nach dem Abkühlen noch ein paar Stunden, noch besser über Nacht Zeit zum Durchziehen bekommt.
Für einen großen Traubenkuchen mit einem Durchmesser von 24 - 26 cm die oben angegebenen Zutaten verdoppeln.

Bei 8 Stück Kleiner Traubenkuchen enthalten 1 Stück ca. 230 kcal und ca. 9,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept für Traubenkuchen Lothringer Art, zuerst für den Teigboden...
Zum Rezept
Kleiner Apfelkuchen mit Quarkfüllung.
Zum Rezept
Für eine kleine Springform.
Zum Rezept
Saftiger kleiner Apfelkuchen mit Dinkel-Rührteig
Zum Rezept
Zur Desktop Version