<

Kürbis Birnen Salat

Bei diesem herbstlichen Kürbissalat werden in dünne Schnitze vorgeschmorter Hokkaidokürbis samt der Schale in mundgerechte Würfel mit ebenfalls leicht angebratenen Birnenstückchen und Nüssen mit einer pikanten Senfsalatsauce begossen, mit in Würfel geschnittenem französischen Briekäse bestreut als herzhaften zartfruchtigen Kürbissalat serviert.

Zutaten: für 2 Personen

300 g Hokkaido Kürbis entkernt gewogen
2 EL Öl
Salz
Schwarzer Pfeffer
2 EL trockener Weißwein oder
Apfelsaft
20 g geschälte Walnüsse
10 g Kürbiskerne
10 g Butter oder Margarine
1 geschälte mittelgroße Birne (ca. 175 - 200g)
1 – 2 EL Zitronen- oder Limettensaft
Für die Salatsauce:
1 gehäufter TL Senf mittelscharf
2 – 3 EL weißen Balsamico Essig
Salz
Ca. 1 ½ EL Agaven Dicksaft oder 1 EL
Ahornsirup oder flüssiger Honig
Pfeffer oder etwas scharfes Chilipulver
Außerdem:
2 Portionen grüner Salat
Ca. 100 g milder Briekäse in Würfel geschnitten

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Kürbis Birnen Salat Rezept zuerst gut abgewaschenen Hokkaido Kürbis halbieren, das Kerngehäuse mit einem EL sauber herausschaben.
Danach das Kürbisfleisch samt der Schale in etwa 1 cm dicke Schnitze schneiden.

2 EL Öl in eine Bratpfanne geben, Kürbisschnitze darin wenden, damit die Kürbisstücke ringsum gut mit Öl bedeckt sind, danach die Herdplatte anschalten und die Kürbisstücke unter Wenden ringsum anbraten, dabei den Kürbis mit Salz und Pfeffer würzen.
Nach ein paar Minuten die Kürbisschnitze in der Pfanne mit 2 – 3 EL trockenen Weißwein ablöschen und zugedeckt bei zurück gedrehter Temperatur langsam in ca. 10 Minuten zwar weich, dennoch noch mit leichtem Biss weiterschmoren.

In einer zweiten Bratpfanne nebenher die Walnüsse und Kürbiskerne ohne weitere Zugabe von Fett zartduftend anbraten, aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen.

1 nicht zu reife Birne schälen, entkernen, danach in Scheiben, diese dann in Stäbchen schneiden und in der bereits benutzten Bratpfanne in 10 g Butter oder Margarine (1 gehäufter TL) zart wenden und 2 - 3 Minuten unter Wenden hell anbraten.
Die Birnen mit etwas Salz würzen und mit Zitronen- oder Limettensaft begießen und kurz einziehen lassen.

Für die Salatgarnitur knackfrische Salatblätter oder Babyspinatblätter, Feldsalat oder Rucolasalat waschen, abtropfen lassen, danach zwei Teller damit belegen.

Vorgegarte Kürbisschnitze in kleinere Stücke schneiden, wieder in die Pfanne zurückgeben und mit den noch warmen Birnenschnitzen in der Pfanne locker vermengen.
Für die Salatsauce:
Senf mit Agavendicksaft, Ahornsirup oder flüssigen Honig, Salz, schwarzen Pfeffer oder nach Wunsch auch etwas scharfes Chilipulver verrühren, 2 – 3 EL hellen Balsamico Essig oder Weißweinessig, kein zusätzliches Öl notwendig, mit unterrühren und zügig über die Kürbis-Birnenmischung in der Bratpfanne gießen und mit 2 Löffeln locker unterheben.
Diesen noch leicht warmen Kürbissalat nun auf die mit grünem Salat belegten Teller leicht bergartig auflegen, Walnüsse und Kürbiskerne sowie in Würfel geschnittenen französischen Briekäse darüber verteilen und noch lauwarm zu Tisch bringen.
Als Beilage frische oder in etwas Olivenöl angeröstete Baguette Brotscheiben dazu servieren.Nach persönlichem Geschmack, kann man nun den auf Tellern drapierten Kürbissalat noch zusätzlich pro Portion mit 1 TL mildem Olivenöl beträufelt verfeinern.

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion Kürbis Birnen Salat ca. 460 kcal und ca. 32 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version