<

Marzipan Waffeln

Dieses Rezept Marzipan Waffeln ergibt nach dem Backen im Waffeleisen zartknusprige Waffeln mit Marzipan Geschmack.

Zutaten: für ca. 6 Stück

100 g Marzipanrohmasse
125 ml kalte Milch (1,5 % Fett)
2 Eier Gr. M
1 Päckchen Vanillinzucker
30 g Zucker
90 g Weizenmehl Type 405 oder 550
1 Prise Salz
2 EL Amaretto (Mandellikör) oder
ersatzweise Orangenlikör oder Rum
100 g weiche Butter oder Margarine
Nach Wunsch:
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Marzipan Waffeln die zimmerwarme Marzipanmasse gleich über einer Rührschüssel in kleine Stückchen schneiden.
Mit dem Stabmixer mit nach und nach etwas zugegebener Milch zu einer glatten Masse verarbeiten, den Mandellikör zuletzt unterrühren.
Den Stabmixer zur Seite legen und mit einem elektrischen Handmixer mit den Rührstäben weiterarbeiten.

Die Eier mit Zucker schaumig aufrühren, weiche Butter, 1 Prise Salz und Vanillinzucker unterrühren und zu einer schaumigen Masse rühren.
Die Marzipanmilch unterrühren und zuletzt das durch ein Sieb gesiebte Mehl gerade solange, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind, unter den Waffelteig rühren.

Den Waffelteig für etwa 20 Minuten in der Küche ruhen lassen, danach in einem elektrischen Waffeleisen nacheinander 6 dünne Marzipan Waffeln backen.
Jede frisch gebackene Waffel nebeneinander auf ein Kuchengitter legen und mit etwas Puderzucker bestreut zu einer Tasse Kaffee oder als Dessert zusammen mit einem Früchtekompott, Erdbeeren, Himbeeren oder roten Grütze servieren.Marzipan Waffeln kann man stückweise einfrieren und bei Bedarf im Toaster erneut knusprig aufbacken.

Bei 6 Marzipan Waffeln, enthalten 1 Waffel ca. 310 kcal und ca. 20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schnell einfach und gut. Ideal wenn Sie spontan Waffeln machen wollen.
Zum Rezept
Waffeln mit Buttermilch geben mal einen anderen Geschmack.
Zum Rezept
Dazu am besten Apfelmus.
Zum Rezept
Selbst gemachte heiße Schokowaffeln auf frische feine Art genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version