Asiatische Nudelsuppe mit Tofu

Diese auf asiatische Art zubereitete Nudelsuppe mit Tofu ergibt einen scharf-würzigen Suppentopf für 4 Personen.

Zutaten: für 4 Personen

150 g Reis-Bandnudeln
125 g Natur Tofu
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Ca. 1000 ml Gemüsebrühe
1 – 2 TL Sesamöl zum Abschmecken
Für die Tofu Marinade:
3 EL helle Sojasauce
1 EL weißen Balsamessig, Reisessig oder
Zitronensaft
1 EL braunen Zucker
1 Messerspitze Fünf Gewürzpulver
Ca. 3 cm Ingwer
2 Knoblauchzehen
½ bis 1 frische scharfe rote Peperoni
Für die Gemüseeinlage:
150 g Möhren
1 Tasse grüne Erbsenkerne (100g)
frisch oder tiefgekühlt oder
zarte Maiskörner aus der Dose

Zubereitung:

Für die Herstellung vom Asiatische Nudelsuppe mit Tofu Rezept zuerst die Marinade zum Einlegen vom Tofu zusammenrühren.
Dazu aus den oben genannten Zutaten für die Marinade eine gut gewürzte Marinade herstellen.
Tofu in kleinere mundgerechte Würfel schneiden und diese für ca. 30 Minuten in die Marinade einlegen.

Die Reis-Bandnudeln etwas kleiner brechen, ganz mit kochendem Wasser begießen und darin für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Oder die Nudeln nach Anleitung auf der Packung zubereiten. Siehe 2. Bild


Reis-Bandnudeln abseihen, gut abtropfen lassen.

Für die Nudelsuppe mit Tofu, die Gemüsebrühe in einen ausreichend großen Kochtopf einfüllen.
Geputzte Möhren in kleinere Würfel oder Stifte schneiden und gleich in die Gemüsebrühe einlegen und aufkochen, danach noch 2 Minuten langsam weiterkochen lassen.
Die grünen tiefgekühlten oder im Sommer frischen Erbsen mit in den Suppentopf geben und zusammen mit den Möhren in wenigen Minuten weichkochen.

Nun die eingelegten Tofu Würfel samt der Marinade unter die Gemüsesuppe rühren, dabei nach Bedarf noch etwas zusätzliche Brühe zugeben, erneut aufkochen und 1 – 2 Minuten langsam durchkochen.

Zuletzt die vorbereiteten Reis-Bandnudeln zur Suppe geben, mit Salz und Sesamöl nach persönlichem Geschmack auch noch mit wenig Essig und Chilipulver die Suppe abschmecken und frisch gekocht genießen.Diese Asiatische Nudelsuppe mit Tofu kann man gut vorkochen und bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren. In diesem Fall die Reis- Bandnudeln eventuell getrennt aufbewahren und erst vor dem Servieren unter die Suppe geben.

Bei 4 Personen, enthalten 1 Portion Asiatische Nudelsuppe mit Tofu ca. 250 kcal und ca. 9,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Pikante chinesische Suppe süß-sauer-scharf mit Fleischeinlage
Zum Rezept
Der Klassiker aus dem Chinarestaurant. Einfach himmlisch.
Zum Rezept
Kalorienarme asiatisch gewürzte Gemüsesuppe einfach nur genießen!
Zum Rezept
Scharfe Gemüsesuppe als asiatisch gewürzte leichte Suppenmahlzeit genießen.
Zum Rezept
Zur Desktop Version