<

Quark Mürbteig mit Stevia

Dieses Rezept Quark Mürbteig mit Stevia gebacken kann man als Grundrezept für verschiedene Arten von Obstkuchen, bei denen das Obst gleich mit gebacken wird verwenden.
Das Ergebnis ist ein weicher Mürbteig, welcher dank dem dazu verwendetem Quark und dem pflanzlichen Zuckerersatz Stevia Streusüße (Granulat) einen wesentlich kalorien- und fettärmeren Teigboden als dies sonst bei dem üblichen Mürbteig der Fall ist, ergibt.

Zutaten: für runde Backform 24 - 26 cm Durchmesser

200 g Mehl Type 405
1 Prise Salz
70 g Butter
15 g Stevia Streusüße Granulat
entspricht 35 g Zucker
1 TL Backpulver (7 g)
1 Messerspitze Vanillepulver
1 gestrichener TL Zitronenschale
1 Ei Gr. M
100 g Quark (Magerstufe)

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Quark Mürbteig mit Stevia gebacken das Mehl mit einer Prise Salz, Backpulver, Vanillepulver und Stevia Streusüße Granulat vermischen.
Zitronenschale darüber reiben.
Butter in kleineren Stücken darüber streuen und mit den Händen zu groben Streuseln vermengen.

Das Ei und den Quark hinzu geben und ohne zuviel zu kneten aus den Zutaten rasch einen gut zusammen haltenden Quark Mürbteig herstellen.

Den etwas weicheren Mürbteig als sonst bei Mürbteig gewohnt, in Folie gewickelt für mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend auf die Größe der vor gesehenen runden Kuchenform, Tarte Backform oder einem Backblech ausrollen, dabei einen kleinen oder bei mehr Belag auch höheren Teigrand formen.
Mit beliebigem Obst belegen, eventuell darunter oder darüber je nach Rezeptangabe einen Mandel- Eier- oder Rahmguss geben und im auf 200 ° C vor geheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, je nach Höhe des Belages ca. 30 - 45 Minuten backen.

1 Portion Quark Mürbteig mit Stevia, aufgeteilt in 12 Stücke enthält 1 Stück ca. 100 kcal und 4 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept Nektarinen Tarte mit Stevia ergibt eine fruchtig saftige Tarte...
Zum Rezept
Zur Desktop Version