<

Reis Trauttmansdorff

Zutaten: für 4 Personen

½ Liter Milch
125 g Milchreis
1/2 Vanilleschote
1 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale
eine Prise Salz
6 Blatt weiße Gelatine
80 g Zucker
250 g frische Himbeeren
1 - 2 Schnapsgläser Himbeergeist
250 ml süße Sahne
1 EL Öl zum Auspinseln der Puddingform
100 g Himbeeren für das Himbeerpüree

Zubereitung:

Himbeeren mit dem Himbeergeist übergießen und etwas durchziehen lassen.
Die Milch aufkochen, den Reis, Vanilleschote, Zitronenschale und eine Prise Salz zugeben und alles zusammen ca. 40 Minuten langsam weich kochen lassen.
Anschließend die Vanilleschote entfernen.
Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen, etwas auspressen und zügig mit einem Rührlöffel unter den fertig gekochten, noch heißen Reis, einrühren.
Anschließend den Zucker ebenfalls gut unterrühren.
Den Reisbrei auskühlen lassen.
In den ausgekühlten Reis die in Himbeergeist eingelegten Himbeeren mischen.
Die Sahne mit dem Mixer steif schlagen und vorsichtig unterheben.
Puddingform mit Öl auspinseln, die Reismasse einfüllen und zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
Nachdem der Reis ganz erkaltet ist, diesen auf ein Teller oder eine Platte stürzen, zusammen mit Himbeeren und etwas Schlagsahne dekorieren und mit einem Püree aus frischen Himbeeren servieren.

Für eine Portion ca. 350 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version