<

Traubengelee mit Birnen Rezept

Traubengelee mit Birnenstückchen, dazu noch mit Vanilleschote, Limoncello Zitronenlikör oder Orangenlikör verfeinert kann man nicht kaufen, sondern auf einfache Weise nur selbst herstellen.
Dieses köstliche Traubengelee schmeckt als herbstlicher Brotaufstrich unwiderstehlich fruchtig und lecker und man sollte aufpassen, dass das Glas nicht gleich mit dem Löffel leergegessen wird.

Zutaten: für 6 - 7 Gläschen

800 ml reiner Saft von hellen Weintrauben
(ca. 1,2 – 1,5 kg Trauben ungeputzt gewogen)
1 Vanilleschote
Knapp 500 g frische Birnen
900 g Gelierzucker 1 plus 1
1 Päckchen Zitronensäure (5g)
Nach Wunsch 60 g Limoncello Zitronenlikör
oder Orangenlikör zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Traubengelee mit Birnen Rezept zuerst frische gewaschene helle, möglichst etwas saure Weintrauben, von den Stielen zupfen gleich in einen Kochtopf geben, mit ½ Glas Wasser begießen, aufkochen und solange kochen lassen, bis die Trauben aufplatzen.
Diesen Traubensud etwas abkühlen, danach durch ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zuletzt vorsichtig ausdrücken.

800 ml Traubensaft abmessen, in den bereits benutzten kurz gereinigten Kochtopf zurückgießen.

1 Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, das Vanillemark mit einem Messer herausstreichen und dieses samt den übrig gebliebenen Schotenhälften hinzugeben und den Topfinhalt aufkochen.
Danach den Traubensaft mit Vanille erneut aufkochen und 2 Minuten langsam weiter köcheln lassen.
Anschließend den Traubensaft im Kochtopf samt den Vanilleschotenhälften erneut ganz abkühlen lassen, danach die Schoten entfernen.

Ca. 900 g Gelierzucker 1 plus 1, sowie die Zitronensäure (erhältlich im Backzutaten Regal im Supermarkt) unter den abgekühlten Traubensaft einrühren.

Birnen schälen, putzen, in kleine Würfel schneiden, ebenfalls unter das Traubensaft Gemisch einrühren.

Die vorgesehenen mit heißem Wasser ausgespülten sauberen Marmeladengläser bereitstellen.

Den Inhalt des Topfes unter Rühren einmal sprudelnd aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe das Traubengelee mit Birnenstückchen unter weiterem ständigem Umrühren weitere 4 Minuten langsam sprudelnd weiterkochen.

Den Kochtopf zur Seite ziehen und den Limoncello Zitronenlikör oder auch
Orangenlikör auf einmal unter das sehr heiße Gelee einrühren.
Dabei wird das Gelee blitzschnell klar und man muss den sich an der Oberseite absetzenden Schaum nicht wie üblich abschöpfen.

Verwendet man keinen Alkohol, sollte man das Gelee während der Kochzeit und vor dem Einfüllen in die Gläser wie üblich den absetzenden Schaum mit einem Löffel von der Oberfläche abnehmen und entsorgen.

Das heiße Gelee in die Gläser einfüllen, mit den dazu gehörenden Deckeln gut verschließen und die gefüllten Marmeladengläser auf diese Weise für 10 Minuten auf den Kopf mit den Deckeln nach unten ruhen lassen.
Anschließend die Geleegläser wieder umdrehen und ganz abkühlen lassen.
Mit beschrifteten Etiketten bekleben und als feine Konfitüre für besondere Gelegenheiten für gut 1 Jahr an einem kühlen Ort aufbewahren.Da dieses Traubengelee mit Birnen wegen dem Alkohol nur für Erwachsene geeignet ist, kann man zunächst die benötigte Geleemenge ohne Alkohol in Gläser füllen, danach den Limoncello einrühren und den Rest in extra mit Alkohol beschriftete Gläschen abfüllen.

100 g vom Traubengelee mit Birnen Rezept und Limoncello enthalten ca. 225 kcal und null Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Fruchtiges Traubengelee ohne Kerne als Brotaufstrich
Zum Rezept
Selbst gemachter Traubensirup perfekt für Mixgetränke oder zum Begießen von Süßspeisen
Zum Rezept
Intensiver Geschmack nach Zitrone.
Zum Rezept
Warum nicht einmal Orangenlikör mit viel Aroma selber machen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version