<

Zwetschgenkonfitüre

Zutaten: für 4 - 5 Gläser

1 kg Zwetschgen oder Pflaumen
entsteint gewogen
750 g Zucker
10 g Weinsteinsäure (1 geh. TL)

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Zwetschgenkonfitüre, handelt es sich um eine Konfitürenspezialität, wie sie von Hausfrauen in den Balkanländern, sehr gerne zubereitet wird.
Die Zwetschgen sollten bei dieser Zubereitungsart beim Kochen möglichst nicht zerfallen und ihre Form behalten.
Diese Art von Obstkonfitüre wird im Balkan "slatko" genannt, wobei man auch andere Obstsorten wie Erdbeeren, Kirschen oder verschiedene Beerensorten, auf die gleiche Art zubereiten kann.
Zwetschgen oder Pflaumen waschen, einzeln mit einem sauberen Küchentuch oder Küchenpapiertüchern trocken reiben.
Die Früchte mit einem Messer halbieren, den Stein entfernen.
Die halben Zwetschgen in eine große Schüssel geben und Lage für Lage mit dem Zucker bestreuen.
Wenn alle Früchte eingezuckert in der Schüssel liegen, diese mit einem Rührlöffel gründlich mit dem Zucker vermengen, damit der Zucker etwas feucht wird.
Zugedeckt, bis zum nächsten Tag stehen lassen, damit die Früchte Wasser ziehen.
Am nächsten Tag die Früchte aus der Schüssel nehmen, den entstandenen Zuckersaft, samt übrigen Zucker, in einen Topf geben und unter häufigem Umrühren solange kochen, bis ein Zuckersirup entstanden ist.
Das kann so zwischen 5 - 10 Minuten dauern.
Nun die Zwetschgen zum Zuckersirup geben und nochmals ein paar Minuten kochen lassen.
Dabei mit den Früchten sehr vorsichtig umgehen, damit sie nicht zerfallen.
Die Zwetschgenkonfitüre ist nun sehr dick und pampig, das sollte Sie nicht beunruhigen, denn dazu kommt später die Weinsteinsäure hinzu, welche den dicken Zuckersirup wieder schön flüssig macht.
Eine Stichprobe vornehmen, etwas heiße Konfitüre auf einen Teller geben, wenn die Konfitüre erstarrt und fest wird, ist der Kochvorgang beendet.
Den Topf zur Seite ziehen, die Weinsteinsäure darüber geben und gründlich unterrühren.
Den Topf nochmals auf die Herdplatte zurück stellen und den Inhalt ganz kurz einmal aufkochen lassen.
Anschließend in mit heißem Wasser ausgespülte Marmeladengläser mit Schraubdeckel einfüllen, fest zuschrauben und für 10 Minuten auf dem Kopf stehend ruhen lassen.Weinsteinsäure bekommt man in jeder Apotheke zu kaufen.
Sie wird, auch in sehr kleinen Mengen, abgewogen und verkauft.

100 g Zwetschgenkonfitüre hat ca. 190 kcal und 0 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version