<

Kartoffel Sellerie Gratin

Dieses einfache Kartoffel Sellerie Gratin ergibt ein sättigendes leckeres Gemüsegratin mit vorgekochten Staudenselleriestangen und Kartoffelscheiben, welches man entweder als Beilage zu Fleisch oder Fisch oder als vegetarische Gemüsemahlzeit genießen kann.

Zutaten: für 2 Personen

325 g Staudensellerie geputzt gewogen
Gut gesalzenes Wasser zum Kochen
Ca. 200 g vorgekochte kalte Kartoffeln
Salz
Schwarzer Pfeffer
Für den Guss zum Begießen:
8 g Speisestärke
6 – 7 EL Schlagsahne (60 g)
1 Ei Gr. M verquirlt
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
Zum Bestreuen:
50 g geriebenen Gouda Käse
10 g kleine kalte Butterstückchen zum Belegen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kartoffel Sellerie Gratin benötigt man am Tag zuvor gekochte, oder übrig gebliebene kalte Kartoffeln.
Geschälte Kartoffeln in Scheiben schneiden, gleich in eine mittelgroße mit Butter ausgestrichene Auflaufform den Boden der Form damit auslegen.
Oder wie auf dem Bild zu sehen ist, zwei backofenfeste kleinere Portionsformen mit Butter ausstreichen und den Formboden auch da mit Kartoffelscheiben belegen.
Die ganze Kartoffellage mit Salz und schwarzen Pfeffer bestreuen.

Einzelne Stangen vom Staudensellerie oder auch als Stangensellerie bekannt abschneiden, waschen, entfädeln, danach in etwa 4 – 5 cm lange Stücke schneiden.
In gut gesalzenes Kochwasser einlegen und in ca. 10 - 12 Minuten zwar weich, dennoch mit etwas Biss garen.

Selleriestücke durch ein Sieb abgießen, sofort mit reichlich kaltem Wasser abspülen (blanchieren) und anschließend gut abtropfen lassen. Danach die Selleriestangen nochmals auf einem Küchentuch trocken tupfen und gut verteilt über die Kartoffellage in der Auflaufform legen.

Den Backofen rechtzeitig auf 200 ° C vorheizen.

Für den Guss zum Begießen:

Mit Hilfe eines kleinen Schneebesens zuerst die Speisestärke in der kalten Schlagsahne ganz auflösen.
1 Ei, Salz und etwas abgeriebene Muskatnuss ebenfalls mit dem Schneebesen oder einer Gabel gut unterrühren.
Diesen Guss nun mit einem EL gleichmäßig über das eingefüllte Gemüse in der Auflaufform oder den einzelnen Portionsformen gießen.

Darüber geriebenen Goudakäse üppig aufstreuen, mit etwas schwarzen Pfeffer bestreuen und auf diese Weise vorbereitet in den auf 200 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze, je nach Backofenbeschaffenheit ca. 18 – 20 Minuten überbacken.
Dabei das Kartoffel Sellerie Gratin in den letzten 5 – 8 Minuten der Backzeit noch zusätzlich mit kleinen kalten Butterstückchen bestreut, fertig backen.Für 4 oder 6 Personen, die oben angegebenen Zutaten verdoppeln oder verdreifachen und das Gemüsegratin im Auge behalten und etwas länger backen.

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion vom Kartoffel Sellerie Gratin ca. 375 kcal und ca. 22 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Herzhaftes Kartoffelgratin mit viel Käse, Wein und Zwiebeln.
Zum Rezept
Kartoffelgratin mal anders. Mit einer feiner Selleriekriste.
Zum Rezept
Feines Selleriegemüse mit Béchamelsauce und Käse überbacken
Zum Rezept
Kartoffeln mit Blumenkohl mit Buttermilch-Käseguss ohne Ei überbacken
Zum Rezept
Zur Desktop Version