<

Kohlrabi in Schinkensauce

Dieses Gemüsegericht Kohlrabi in Schinkensauce ergibt eine beliebte traditionelle Gemüsemahlzeit nach Hausfrauenart hergestellt, zu welcher man Kartoffelbrei, Kartoffelstampf, Salzkartoffeln oder Reis als Beilage servieren kann.

Zutaten: für 2 Personen

350 g Kohlrabi geschält gewogen
500 ml gesalzenes Kochwasser
1 EL Zitronensaft
Für die helle Schinkensauce
20 g Butter
15 g Mehl
150 ml Milch (1,5 % Fett)
150 ml Gemüse-Kochwasser
Salz
Etwas abgeriebene Muskatnuss
Frisch gemahlenen weißen Pfeffer
60 g magerer gekochter Schinken
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Kohlrabi in Schinkensauce Rezept zuerst frischen Kohlrabi putzen, schälen, die unteren harten Stellen großzügig abschneiden. Anschließend Kohlrabi halbieren, in dünne Scheiben, diese dann in dünne Stäbchen schneiden.
In einem Kochtopf 500 ml Wasser mit Salz und Zitronensaft aufkochen, Kohlrabi einlegen, aufkochen, danach bei etwas reduzierter Hitze das Gemüse in ca. 16 – 18 Minuten zwar weich, dennoch mit leichtem Biss weichkochen.
Kohlrabi durch ein Sieb abseihen, dabei darunter das Kochwasser auffangen.
Für die Schinkensauce:
Abgemessene Milch mit Gemüsekochwasser mischen.

Mageren gekochten Schinken in dünne Streifen schneiden.

Petersilie klein schneiden.

Butter in einem Kochtopf schmelzen, Mehl unterrühren, unter Rühren kurz hell anschwitzen.
Den Kochtopf zur Seite ziehen, in 2 – 3 Schritten unter Rühren die Milch und das Kochwasser mit einem Rührlöffel oder Schneebesen einrühren und die helle Mehlschwitze ca. 2 Minuten langsam zu einer dicklichen Sauce kochen lassen.

Die Sauce mit Salz, etwas abgeriebener Muskatnuss und frisch gemahlenen weißen Pfeffer nach persönlichem Geschmack abschmecken.

Kurz vor dem Servieren, die Schinkenstreifen zur Soße geben und darin erwärmen.
Frisch gekocht, mit Petersilie bestreut zusammen mit einer beliebigen Beilage zu Tisch bringen. Dieses Rezept kann man bei mehr Personen beliebig verdoppeln oder verdreifachen.

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion Kohlrabi in Schinkensauce ohne Beilage ca. 210 kcal und ca. 10,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Lecker gewürztes Kohlrabigemüse.
Zum Rezept
Kohlrabi und Schinken auf klassische Art aus dem Backofen schmeckt lecker.
Zum Rezept
Einfaches, dennoch köstliches Gourment Kohlrabigemüse aus der Pfanne
Zum Rezept
Mit wenigen Zutaten leckeres leichtes Kohlrabi Gemüse kochen
Zum Rezept
Zur Desktop Version