<

Mandelwaffeln

Der Teig für die Zubereitung von diesen Mandelwaffeln ist schnell gemacht.
Die Mandelwaffeln schmecken nur mit Puderzucker bestreut einfach köstlich und sind sehr sättigend.
Dazu eine Tasse Kaffee oder Tee, oder besonders lecker ein kühles Saftschorle oder Mineralwasser, mehr braucht man nicht.

Zutaten: für 6 Mandelwaffeln

Für den Waffelteig:
80 g weiche Butter oder Margarine
80 g Zucker
2 Eier Gr. M
100 g gemahlene Mandeln
½ TL Zimtpulver
1 Prise Salz
ca. 150 ml kalte Milch oder wenig mehr
oder Mandelmilch gekauft oder selbst gemacht
180 g Dinkelmehl Type 630
oder Weizenmehl Type 405
Außerdem nach Wunsch:
2 EL Mandellikör
Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Mandelwaffeln werden zuerst weiche Butter oder Margarine mit Zucker, Zimt, einer Prise Salz und zwei Eiern mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers schaumig aufgerührt.

Mehl mit gemahlenen Mandeln vermischen.
Oder Mandelmehl vom Rezept Mandelmilch selbst gemacht dazu verwenden.

Mehl/Mandelmischung, kalte Milch oder Mandelmilch nach Rezept

Mandelmilch selber machen

abwechselnd unter den Waffelteig einrühren.

Je nach Bedarf entweder etwas zusätzliches Mehl oder Milch mit einrühren, sodass ein nicht zu dicker, dennoch noch leicht standfester Waffelteig entsteht. Dabei den Teig nicht zu lange rühren, sondern zügig fertig stellen.

Zuletzt nach Wunsch den Teig mit 2 EL Mandellikör verfeinern.

Das elektrische Waffeleisen aufheizen.
Für eine Mandelwaffel einen gut gehäuften EL Teig einfüllen und im Waffeleisen nach und nach 6 dünne Mandelwaffeln backen.
Frisch gebacken, noch gut warm mit Puderzucker bestreut genießen.

Bei 6 Mandelwaffeln enthalten 1 Waffel ca. 380 kcal und ca. 22 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Schnell einfach und gut. Ideal wenn Sie spontan Waffeln machen wollen.
Zum Rezept
Waffeln mit Buttermilch geben mal einen anderen Geschmack.
Zum Rezept
Rustikale Dinkelwaffeln zum Aperitif oder für den kleinen Hunger zwischendurch genießen.
Zum Rezept
Waffeln mit zartem Marzipangeschmack im Waffeleisen backen
Zum Rezept
Zur Desktop Version