<

Nudelsalat mit Pilzen Rezept

Ein Nudelsalat, wie hier bei diesem Rezept mit frischen Pfifferlingen schmeckt immer wieder gut und macht rundherum glücklich und satt.

Zutaten: für 4 Personen

250 g kleinere kompakte rohe Nudeln
1 Möhre
1 Schalotte
100g Frühstücksspeck (Bacon)
1 EL Olivenöl
125 g frische Pfifferlinge oder
andere Waldpilze
Pfeffer
Für die Salatsoße:
100 g Creme Fraîche (30% Fettgehalt)
Saft von einer Zitrone (2- 3 EL)
½ TL Zucker oder Honig
nach Bedarf etwas Essig
Ein paar EL vom Nudelkochwasser
Oder etwas warme Brühe
Salz
Pfeffer
½ Bund frische Petersilie
4 Portionen grüner Salat

Zubereitung:

Hier bei diesem Nudelsalat mit Pilzen Rezept sollten zuerst alle dazu notwendigen Zutaten bereitgestellt werden.
Dazu Pfifferlinge oder zu anderen Jahreszeiten andere Pilzsorten sauber putzen, etwas kleiner schneiden.

Frühstückspeckstreifen ebenfalls etwas kleiner schneiden.

Petersilie fein schneiden.

Eine abgeschabte Möhre auf der Reibe grob raspeln.

Nun etwa 2,5 Liter Wasser in einem Kochtopf aufkochen, 1 gehäuften TL Salz hinzugeben, Teigwaren ins kochende Wasser geben und je nach Kochanleitung auf der Packung zu Nudeln mit noch etwas Biss kochen.
Die Nudeln abseihen, dabei etwas vom Nudelkochwasser in einer Tasse auffangen und für die Salatsoße für später aufheben.
Die Nudeln gleich in eine Salatschüssel geben.

Frühstückspeck in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett knusprig ausbraten.
Eine in kleine Stückchen geschnittene Schalotte hinzugeben und etwa 1 Minute mit anschmoren.

Pilze und geraspelte Möhre zusammen mit 1 EL Olivenöl mit in die Pfanne geben und unter mehrfachen Wenden noch weitere 2 – 3 Minuten mitbraten.
Den Pfanneninhalt zur Seite ziehen, erst jetzt vorsichtig mit etwas Salz und reichlich frisch gemahlenen Pfeffer abschmecken und etwas auskühlen lassen.

Für die Salatmarinade:
Creme Fraîche mit Zitronensaft, etwas Nudelkochwasser, etwas Zucker oder Honig, sowie eventuell nach Bedarf wenig Essig mit Salz und Pfeffer verrühren.
Die Hälfte der fein geschnittenen Petersilie ebenfalls unterrühren und mit den noch lauwarmen Nudeln in der Salatschüssel vermischen.
Pilz-Speckmischung aus der Pfanne ebenfalls unter den Nudelsalat unterziehen und nach persönlichem Geschmack nochmals abschmecken.

Kurz vor dem Servieren den Nudelsalat mit der restlichen Petersilie bestreut noch gut zimmerwarm zu Tisch bringen.
Wenn Sie diesen Nudelsalat mit Pilzen bis zum Verzehren im Kühlschrank aufbewahren, schmeckt er besser, wenn er rechtzeitig aus der Kälte genommen wird und wieder Zimmertemperatur annimmt.

Zum Servieren:
4 Teller mit jeweils einer Portion grünen Salat belegen. Darüber leicht bergartig den Nudelsalat häufeln und mit frischer Petersilie garniert genießen.

Eine Portion vom Nudelsalat mit Pilzen Rezept enthalten ca. 425 kcal und ca. 17,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten ohne Zugabe von Mayonnaise.
Zum Rezept
Dieser Nudelsalat mit Spargel und Speck ist im Nu fertig gestellt...
Zum Rezept
Knackig frischen Nudelsalat mit viel Geschmack auch ohne Mayonnaisse sehr lecker!
Zum Rezept
Nudelsalat mit in Rosmarinöl geschmorten Paprikawürfeln vereint
Zum Rezept
Zur Desktop Version