<

Pasta mit Auberginen

Diese Pasta mit Auberginen Sauce ist in der Zubereitung einfach und schnell gekocht und kann nach persönlichem Geschmack mit mehr oder wenige Pfeffer, als auch mit oder ohne Parmesankäse als feines Nudelgericht mit Gemüsesauce genossen werden.

Zutaten: für 2 Personen

200g Teigwaren (Tagliatelle, Spaghetti
oder andere beliebige Teigwaren)
1 mittelgroße Aubergine (ca. 300g)
1 EL Zitronensaft
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Ca. 150 g kleine Kirschtomaten
½ TL getrocknete Thymian
½ TL getrockneter Rosmarin oder
die doppelte Menge frische Kräuter
3 EL Pflanzenöl zum Braten
Ca. ml Gemüsebrühe oder Wasser
1 TL mildes Olivenöl und
3 EL Schlagsahne zum Verfeinern
Salz
reichlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer
Halber Bund frische Petersilie
Nach Wunsch zum Bestreuen:
Fein geriebener Parmesan Käse

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Pasta mit Auberginen zuerst das Kochwasser für die vorgesehene Nudelsorte in einem Kochtopf aufkochen, Teigwaren darin je nach Anleitung zu nicht zu weichen Nudeln kochen. Abseihen und im Kochtopf warmhalten.
Oder besonders fein, Tagliatelle nach Rezept Hausgemachte Nudeln selbst herstellen und kochen.

Je 1 geschälte Zwiebel und Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden.
Gewaschene Aubergine zuerst in Scheiben, danach in Streifen und zuletzt in kleine Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Kleine gewaschene Kirsch- oder Cocktailtomaten halbieren und bereitstellen.

Nun in einer Pfanne mit hohem Rand oder Kochtopf zunächst in 1 EL Öl die Zwiebel- und Knoblauchwürfel sanft hellglasig braten.
Getrocknete oder frische Kräuter hinzugeben.
Die Auberginenwürfel und die restlichen 2 EL Öl mit in die Pfanne geben, unterheben, mit Salz würzen und bei etwas zurückgedrehter Temperatur ein paar Minuten unter ständigem Wenden anschmoren.

Die Hitze kurzfristig erhöhen, den Pfanneninhalt mit 5 - 6 EL trockenen Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
Ca. 70 ml Brühe oder Wasser hinzugießen und auf diese Weise bei etwas zurück gedrehter Hitze die Auberginen in etwa 10 Minuten Kochzeit langsam garkochen.
Dabei die halbierten Kirschtomaten und die Schlagsahne in den letzten 2 Minuten hinzugeben fertigkochen.

Das Auberginengemüse nach persönlichem Geschmack mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer pikant abschmecken.
Kurz vor dem Servieren frische Petersilie unterheben und mit 1 TL mildem Olivenöl beträufelt verfeinern.
Dazu geriebenen Parmesankäse mit auf den Tisch stellen.

Bei 2 Personen enthalten 1 Portion Pasta mit Auberginen und Teigwaren insgesamt ca. 560 kcal und ca. 17 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Köstliche Pasta mit Spinat und Nüssen schnell und einfach selber machen.
Zum Rezept
Pasta mit Salbei-Möhren ? Einfach mal probieren, schmecken und genießen.
Zum Rezept
Paprika mit Pasta geht das? Es schmeckt phantastisch!
Zum Rezept
Mit wenigen Zutaten und Kohlrabi eine köstliche vegetarische Pasta genießen
Zum Rezept
Zur Desktop Version