<

Bratkartoffeln mit Pesto

Dieses Rezept Bratkartoffeln mit Pesto soll eine kleine Anregung für eine in der Zubereitung schnelle kräuterwürzige Kartoffelbeilage sein.
Wobei man dazu entweder frisch gekochte, etwas abgekühlte Pellkartoffeln, oder übrig gebliebene Pellkartoffeln vom Vortag, verwenden kann.

Zutaten: für 2 Personen

500 g gekochte Pellkartoffen Sorte
festkochend (Salatkartoffeln)
1 EL Olivenöl
Salz
3 EL Pesto aus dem Glas (60 g)
oder Pesto selbst zubereitet
Frische Basilikumblätter

Zubereitung:

Für die Zubereitung Kartoffeln schälen, in Achtel oder in etwa 1, 5 cm dicke Kartoffelscheiben schneiden.
1 EL Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben, nicht erhitzen, die Kartoffelstücke hinzu geben und die Kartoffeln im Olivenöl in der Pfanne etwas wenden, damit sie vom Öl benetzt werden.
Jetzt erst die Herdplatte anschalten, die Kartoffeln, unter mehrfachem Wenden mit einem Pfannenwender auf allen Seiten leicht knusprig anbraten und mit Salz würzen.
Zuletzt 4 EL grünes Pesto aus dem Glas, oder
Pesto selbst zubereitet, über die knusprigen Kartoffeln geben und noch etwa 1- 2 Minuten unter Wenden, sanft erhitzen.
Kurz vor dem Servieren ein paar etwas kleiner gezupfte frische Basilikumblätter darüber verteilen.Diese im Geschmack kräuterwürzige Kartoffelbeilage passt sehr gut zu gebratenem Fischfilet, einem Stück kurz gebratenem Fleisch oder Geflügel, auch zu kaltem Braten- Puten- Hähnchenaufschnitt oder Sülze, zusammen mit einem gemischten grünen Salat.

Eine Portion Bratkartoffeln mit Pesto hat ca. 350 kcal und ca. 18 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassische Bratkartoffeln mit gekochten Kartoffeln.
Zum Rezept
Champignon und knusprige Bratkartoffeln mit Kräutern.
Zum Rezept
Der absolute Klassiker mit Basilikum.
Zum Rezept
Fettarme knusprige Bratkartoffeln. Ganz einfach gemacht.
Zum Rezept
Super Kartoffelsalat mit knusprigen Bratkartoffeln.
Zum Rezept
Zur Desktop Version