<

Schweinefilet mit Möhren

Dieses einfache, dennoch pikant gewürztes asiatisches Pfannengericht ist einfach in der Zubereitung.
Lediglich das Putzen und Kleinschneiden der Gemüsesorten benötigt etwas Zeit und Geduld.

Zutaten: für 2 Personen

150 g Schweinefilet
Für die Soße zum Marinieren:
3 EL helle Sojasauce
1 TL Zitronensaft
Außerdem:
2 EL Pflanzenöl zum Braten
2 Schalotten oder kleine Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
½ - 1 rote scharfe Chilischote
250 g Möhren geschält gewogen
1 rote Spitzpaprika
10 g geschälter frischer Ingwer
Für die Gewürzsoße zum Ablöschen:
Übrig gebliebene Fleischmarinade von oben
1 EL helle Sojasauce
3 EL kaltes Wasser
2 TL flüssiger Honig oder Zucker
1 -2 EL asiatische Fischsoße
1 EL heller Balsamico Essig oder Reisessig
1 gestrichener TL Speisestärke
2 Messerspitzen Fünf-Gewürz-Pulver
Außerdem zusätzlich nach Wunsch:
1 – 2 TL Sesamöl zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Schweinefilet mit Möhren Rezept sollte man zuerst aus den oben angegebenen Zutaten in einer kleinen Schüssel die Fleischmarinade anrühren.
Schweinefilet in Scheiben, diese dann in dünne Streifen schneiden, in die Marinade einlegen und damit vermengen und zugedeckt für ca. 30 Minuten marinieren lassen.

Während dieser Zeit Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden.

Ebenso rote gewaschene Spitzpaprika und rote scharfe Chilischote waschen, putzen halbieren und in dünne Streifen schneiden.
Möhren abschaben, waschen, zuerst in Scheiben, diese dann in dünne Stäbchen schneiden.
Schweinefiletstreifen aus der Marinade nehmen, in einem Sieb abtropfen lassen, dabei mit der Hand etwas ausdrücken. Den zurückbleibenden Marinaden Rest aufheben.

Fleischstreifen in heißem Öl ringsum kurz anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller warmhalten.
Im restlichen Öl nacheinander zuerst Schalotten, mit Knoblauch, Ingwer und Chilistreifen ringsum sanft anbraten.
Möhrenstifte und Paprikawürfel hinzugeben, unterheben und bei etwas reduzierter Hitze alles zusammen unter häufigem Wenden oder Pfannenrühren in Weiteren 5 – 8 Minuten zwar weich, dennoch noch mit etwas Biss fertigbraten.

Warm gehaltene Schweinefiletstreifen samt dem ausgetretenen Bratensaft unter die Gemüsemischung geben und unterheben.

Zur übrig gebliebenen Fleischmarinade die oben angegebenen Zutaten und Gewürze der Gewürzsoße zum Ablöschen unterrühren und damit das asiatische Gericht begießen und einmal unter Rühren kurz aufkochen.

Schweinefilet mit Möhrenpfanne nach persönlichem Geschmack nochmals abschmecken, nach Wunsch mit etwas Sesamöl beträufelt, zusammen mit frisch gekochtem Reis servieren.

Bei 2 Personen, enthalten 1 Portion Schweinefilet mit Möhren, ohne Reisbeilage ca. 260 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Köstliche Schweinefiletpfanne auf asiatische Art genießen.
Zum Rezept
Asiatische Nudelpfanne mit mariniertem Schweinefilet genießen.
Zum Rezept
Asiatische Gemüsepfanne mit magerem Schweinefilet und Zuckerschoten
Zum Rezept
Pikante Gemüsepfanne mit Fleisch und Spargel asiatisch gewürzt
Zum Rezept
Zur Desktop Version