Bohnensalat mit Joghurtsauce

Dieses Rezept Bohnensalat mit Joghurtsauce ergibt einen herzhaften Bohnensalat bestehend aus frischen grünen oder auch während der Bohnenzeit mit gelben Wachsbohnen und getrockneten weißen Bohnenkernen.
Den besonderen Geschmack erhält dieser Bohnensalat durch den zarten Rauchgeschmack vom Frühstücksspeck und dem Begießen der cremigen Estragon-Joghurt Salatsauce.

Zutaten: für 2 Personen

100 g getrocknete weiße Bohnen
Ca. 400 ml Wasser zum Kochen
250 g frische grüne Bohnen
50 g Frühstücksspeck (Bacon)
1 Schalotte oder kleine Zwiebel
3 – 4 EL heiße Brühe
1 EL Essig
1 EL Worcestersauce
Außerdem noch zusätzlich:
100 g Naturjoghurt (1,8 g Fett)
75 g Salatcreme aus dem Glas (11 g Fett)
1 gehäuften EL klein geschnittenen Estragon
Im Winter 1 TL getrockneten Estragon
Reichlich Salz und schwarzen Pfeffer
4 – 6 kleine Kirschtomaten
Wenn vorhanden rosa Pfefferkörner zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Bohnensalat mit Joghurtsauce sollte man die getrockneten weißen Bohnen über Nacht in der vierfachen Menge Wasser einweichen.
Am nächsten Tag im Einweichwasser ohne Zusatz von Salz weichkochen, abseihen und in einem Sieb abtropfen lassen, was im Endeffekt ca. 250 g gekochte weiße Bohnen ergibt.
Oder man verwendet dazu 250 g bereits vorgekochte weiße Bohnen aus der Dose.

Grüne oder gelbe frische Bohnen waschen, putzen, in grobe Stücke schneiden. In gesalzenem Kochwasser zwar weich, dennoch noch mit etwas Biss garkochen.
Durch ein Sieb abseihen, sofort in kaltes Wasser einlegen (blanchieren) und anschließend ebenfalls abtropfen lassen.
Beide Bohnensorten in einer Salatschüssel locker vermischen.

1 Schalotte in kleine Würfel schneiden, ebenso die Frühstückspeckscheiben etwas kleiner schneiden.
Frühstücksspeck in einer beschichteten Pfanne unter Wenden zartknusprig anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf einer doppelten Lage Küchenpapier zum Abtropfen des Fettes legen.
Die Schalotten Würfel im übrig gebliebenen Speckfett ebenfalls unter Wenden hellglasig anbraten.

In einer Tasse heiße Brühe mit Essig, Worcestersauce, Salz und Pfeffer verrühren und die Schalotten in der Pfanne damit ablöschen und den ganzen Pfanneninhalt über die Bohnensorten gießen und gut unterheben.

Für die Joghurt Salatsauce nun frischen Estragon etwas kleiner schneiden.
Naturjoghurt mit Salatcreme, Estragon, etwas Salz, Pfeffer eventuell 1 Prise Zucker verrühren und den Bohnensalat damit anmachen und für 1 – 2 Stunden (auch über Nacht) zum Durchziehen ruhen lassen.

Zum Servieren Bohnensalat mit halbierten Kirschtomaten und etwas frischen Estragon und wenn vorhanden mit ein paar rosa Pfefferbeeren bestreut zusammen mit Brot oder Baguette genießen.Anstatt der frischen Bohnen kann man ersatzweise auch tiefgekühlte grüne Bohnen verwenden.

Eine Portion Bohnensalat mit Joghurtsauce enthalten insgesamt ca. 250 kcal und ca. 12,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassischer Bohnensalat. Immer lecker.
Zum Rezept
Bohnensalat mit Paprika. Einfach aber gut.
Zum Rezept
Mit warmer Salatsoße und klein geschnittenen Anchovisfilets.
Zum Rezept
Leckere grüne Bohnen mit Schafskäse und Oliven.
Zum Rezept
Pikant gewürzter schneller Bohnensalat mit roten Kidneybohnen aus der Dose
Zum Rezept
Zur Desktop Version