<

Zucchini Quiche mit Pinienkernen

Frische Zucchini gibt es inzwischen bei uns das ganze Jahr über zu kaufen.
Da kann man zur Abwechslung mal schnell eine saftige Quiche mit Zucchini backen und zusammen mit dem Biss von Pinienkernen auf etwas andere Art genießen.

Zutaten: für Backform 24 - 26 cm Durchmesser

Für den gesalzenen Mürbeteig:
200 g Mehl Type 405
3- 4 g Salz
100 g Butter oder Margarine
Ca. 40 g kaltes Wasser
Zum Blindbacken:
Backpapier
400 – 500 g getrocknete Hülsenfrüchte
Für die Gemüseauflage:
450 g Zucchini mit grüner Schale
½ TL getrockneter Thymian
Salz und Pfeffer
1 gehäufter TL Mehl
Für den Guss:
2 Eier Gr. M
100 g Schlagsahne (30 % Fett)
100 g Creme Fraîche (30 % Fett)
100 g geriebener Käse (Sorte nach Wahl)
Pürierte Zucchinimasse von oben
30 g Pinienkerne
Zum Bestreuen:
10 g Pinienkerne

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dieser Zucchini Quiche mit Pinienkernen sollten zuerst die Zucchini vorgekocht werden.
Dazu die gewaschenen Zucchini jeweils samt der Schale in 3 – 4 grobe Stücke schneiden.
In kochendem Salzwasser gut weichkochen, sodass man das Gemüse anschließend pürieren kann.
Die Zucchini durch ein Sieb abseihen, sofort mit reichlich kaltem Wasser nachspülen, wobei das Gemüse eine schöne grüne Farbe bekommt.
Zucchini etwas abtropfen und abkühlen lassen, danach in eine schmale Rührschüssel umfüllen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken und zuletzt unter das noch lauwarme Zucchinipüree 1 gehäuften TL Mehl unterrühren und bis zum Gebrauch kühl stellen.

Das vorgesehene Backblech (Quiche Form, Tarte Backform oder Springform) mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.



Für den salzigen Mürbeteigboden:

Aus den oben genannten Zutaten rasch mit den Händen nach
Salziger Mürbeteig Rezept einen Mürbeteig zusammen kneten.
Den Mürbeteig in Folie eingewickelt etwa 1 Stunde kühl stellen.

Danach mit dem Nudelholz so auf die Größe der Backform ausrollen, dass man noch ringsum einen Rand aus Teig formen kann.
Den Mürbeteigboden mit einer Gabel ein paarmal einstechen.
Den Teig nun mit einem ausreichend großem Stück Backpapier auslegen, die getrockneten Hülsenfrüchte darüber streuen und vor allem am Rand gleichmäßig verteilen und auf diese Weise im auf 180 ° C vorgeheiztem Backofen, im unteren Drittel der Backröhre stehend mit Ober/Unterhitze zunächst 15 Minuten blindbacken.
Das Backpapier samt den Hülsenfrüchten vorsichtig vom Quicheboden hochheben und ohne Abdeckung noch weitere 5 Minuten weiter backen, danach aus der Röhre nehmen und etwas abkühlen lassen.
Für den Guss:
40 g Pinienkerne ohne Fettzugabe in einer Pfanne zart duftend anrösten, auskühlen lassen.
2 Eier und Schlagsahne mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer oder einem Schneebesen schaumig rühren.

Creme Fraîche mit einem Rührlöffel unterziehen.

Geriebenen Käse mit 1 TL Mehl bestäubt ebenfall unterziehen.

Zuletzt das kühle Zucchinipüree und etwa 30 g Pinienkerne gleichmäßig unter den Guss unterheben.
Mit Salz und Pfeffer nach persönlichem Geschmack pikant abschmecken, auf den vorgebackenen salzigen Mürbeteigboden gießen, gleichmäßig bis an den Rand verstreichen.
Im auf 200° C aufgeheizten Backofen, in der Mitte der Backröhre stehend, mit Ober/Unterhitze etwa 35 – 40 Minuten backen. Dabei die Quiche in den letzten 10 - 15 Minuten mit Backpapier abdecken.

Diese Zucchini Quiche schmeckt am besten, wenn Sie kurz vor dem Servieren mit den übrigen Pinienkernen bestreut, noch gut warm bis lauwarm serviert wird.
Dazu kann man noch nach Wunsch einen grünen oder gemischten Salat reichen und hat auf diese Weise ein sättigendes Hauptgericht für 4 – 6 Personen.
Aber auch in schmale Stücke geschnitten, ist dies eine sehr feine Vorspeise.

Bei 12 Stück Zucchini Quiche mit Pinienkernen enthalten 1 Stück ca. 240 kcal und ca. 16,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tolle vegetarische Rezeptidee.
Zum Rezept
Schnell zusammen geknetet und praktisch für viele Gelegenheiten.
Zum Rezept
Käsequiche zu einem Glas Wein? Bedarf keiner weiteren Worte - einfach nur voller Genuss.
Zum Rezept
Mangold Quiche mit zart orientalischer Würznote hmmm...
Zum Rezept
Zur Desktop Version